22.03.2018

Girls` Day Junior

Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren gab es auch heuer wieder den Girls` Day Junior an der HTBLA Hallstatt. An diesem Tag soll bei Mädchen bereits in jungen Jahren spielerisch Interesse für Technik und Naturwissenschaften geweckt werden. Insgesamt 23 Schülerinnen der Volksschule Gmunden-Ort waren dabei. Sie besuchten die Bildhauerei, Drechslerei, Tischlerei und die Werkstätte für Musikinstrumentenbau. Sehr rasch schickte die Volksschule die Rückmeldungen der Mädchen zu folgenden Fragen: Was ist dir vom Girls` Day in Erinnerung geblieben und was hat dir besonders gut gefallen? 

Mir hat besonders das Kerzenständer machen gefallen.

Mir hat gefallen, dass wir das selber gedrechselte Ei anmalen durften.

Am besten hat mir der Musikinstrumente-Bau gefallen.

Mir hat alles gefallen, besonders das Drechseln.

Ich fand es super, dass wir selbst drechseln durften.

Die Bildhauerei war sehr interessant, erstaunlich was sie dort so erschaffen.

Beim Drechseln muss man sehr genau sein, man kann dabei aber tolle Sachen selbst erschaffen.

Mir hat die ganze Schule sehr gut gefallen und ich fand den Lehrer bei den Gitarren und Instrumenten sehr lustig.

Am tollsten fand ich die Bildhauerei.

Interessant fand ich, dass es ein eigenes Theorie-Gebäude gibt.

Vielleicht wurde für so manches Mädchen das Fundament für eine spätere Berufswahl in diesen Bereichen bereits gelegt. Kids im Volksschulalter sind unglaublich begeisterungsfähig. Diese Neugier und  Mitarbeit sind auch für das Lehrerteam eine große Freude. Girls` Day – Great Day!

27.04.2018

Kontakt

Telefon: +43 (0) 6134 / 8214-0
htl.hallstatteduhiat
HTBLA Hallstatt auf Facebook