26.05.2018

MEISTERKLASSE BEI DER FIRMA RIGIPS

Am 26 April 2018 war die Meisterklasse der HTL-Hallstatt zu Besuch im Rigips Werk in Bad Aussee.

Da Gipskartonplatten immer öfter vom Tischler verarbeitet werden, wird spezelles Wissen benötigt. Durch unseren Kursleiter Praschl Sepp erhielten wir eine Umfangreiche Schulung im Bereich Brandschutz, Schallschutz und Einbruchschutz sowie den dazugehörigen Unterkonstruktionen und Anwendungsbereichen.

Im Anschluss zum Theoretischen Teil machten wir eine Werksführung, diese war sehr interessant und spannend. Im Werk selbst ist alles automatisiert und nur noch wenige Arbeiter werden zur Produktion der Platten benötigt. Interessant ist auch, dass eine Firma dieser Größe auf unsere Umwelt achtet und alte Rigipsplatten wieder Recycelt.

In der Produktion durften wir beobachten, wie der Gipsbrei zwischen die beiden Pappkartonschichten gelangt und die Abplattung an der Kante entsteht, aber auch wie die Platten getrocknet werden. Alle Informationen und Details erhielten wir vom Sepp über Kopfhörer. Auch seinen Musikalischen klängen durften wir lauschen, da er ein sehr begeisterter „G`Stanzl“ Sänger ist.

Zu Mittag wurden wir sehr gut Verköstigt, damit man wieder gestärkt weiterarbeiten kann. Arbeiten war am Nachmittag genau der richtige Begriff. Da wir alle Handwerker sind, hat dies natürlich allen gefallen. Wir wurden in verschiedene Gruppen eingeteilt und bekamen der Aufgabe entsprechendes Material und das benötigte Werkzeug. Folgende Aufträge durften wir ausführen: einen Dachbodenausbau, eine abgehängte Decke, eine Zwischenwande inkl. Stahlzargeneinbau und eine Vorsatzständerwand. Auftretende Fragen wurden von Sepp mit Freude beantwortet.

Zum Abschluss wurden wir noch in die richtige Spachteltechnik eingeführt, da dies ein ziemlich heikles und wichtiges Thema bei Gipskartonwänden ist.

Für die Meisterklasse war dies ein sehr interessanter und informativer Tag und möchten uns dafür bei der Firma Rigips, im Besonderen bei Herrn Praschl Sepp bedanken.

Markus Gamsjäger

18.08.2018

Kontakt

Telefon: +43 (0) 6134 / 8214-0
htl.hallstatteduhiat
HTBLA Hallstatt auf Facebook