12.03.2011

Lehrlingswettbewerb der Tischler an der HTBLA Hallstatt

78 Lehrlinge und Schüler trafen sich – wie jedes Jahr – zum handwerklichen Wettstreit an der HTBLA Hallstatt. Die von der Bezirksinnung der Tischler, allen voran Bezirkslehrlingswartin Claudia Hindinger,  durchgeführte Veranstaltung war auch diesmal bestens organisiert! Das Motto „Lehrlinge von heute sind die Meister von morgen“ hebt die Bedeutung einer modernen handwerklichen Ausbildung junger Menschen für die Wirtschaft von morgen hervor. Zu danken ist allen Sponsoren, die es ermöglichten, dass jeder Teilnehmer ein Geschenk erhielt.

Die Teilnehmer des ersten Lehrjahres mussten in drei Arbeitsstunden eine Spielschatulle in Massivholz fertigen. Gewinner dieser Kategorie waren: 1. Bernhard Länglacher, HTBLA, 2. Christian Buchegger SFK Tischler GmbH Kirchham, 3. Alexander Fink HTBLA.

Im zweiten Lehrjahr wurde innerhalb einer Zeitvorgabe von vier Stunden eine Brot- und Gebäcklade gefertigt. 1. Gregor Pachler, HTBLA, den zweiten Platz teilten sich ex aequo David Pomberger, Tischlerei Alfred Laserer Gosau und Fabian Schiller, HTBLA.

Aufgabe der Teilnehmer des dritten Lehrjahres war es, ein Wandbord in fünf Stunden zu fertigen. Hier siegte Franz Haneder, HTBLA vor Michael Koblmüller, HTBLA und Daniel Posch, Tischlerei Alfred Laserer Gosau.

Besonders aufgewertet wurde die Veranstaltung durch die Anwesenheit von Landesinnungsmeister Gerhard Spitzbart, Landeslehrlingswart Andreas Baumgartner, Bezirksinnungsmeister Wofgang Sparber sowie Werkstättenleiter Mag. Alois Spießberger in Vertretung von HR Dir. Mag. Jörg Zimmermann.(Fei)

27.04.2018

Kontakt

Telefon: +43 (0) 6134 / 8214-0
htl.hallstatteduhiat
HTBLA Hallstatt auf Facebook